Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Skipper-Treff.de - das Forum für Wassersport

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 821 mal aufgerufen
 Wassersport, allgemein
Gast
Beiträge:

05.10.2006 23:25
Sicherheit an Bord antworten
Macht es Sinn, einem Hund eine Schwimmweste anzulegen?

Internetonkel Offline

Matrose

Beiträge: 44

21.12.2006 17:00
#2 RE: Sicherheit an Bord antworten
Interessante Frage. Können Hunde nicht schwimmen? Ach stimmt, aber bei Strudeln könnt es vielleicht nützlich sein. Also so gesehen, hab darüber sonst noch nie gegrübelt, aber denke mir es könnte nützlich sein. Sieht dann aber bestimm voll albern aus.

Jemand ne bessere Meinung oder vielleicht sogar Erfahrung damit?


I-Onkel

Offiziersbraut Offline

Decksmann

Beiträge: 37

23.07.2007 22:31
#3 RE: Sicherheit an Bord antworten

Hi,
also als Hundebesitzerin muß ich sagen, daß Hunde instinktiv losschwimmen wenn sie mal unbeabsichtigt über Bord gehen. Der Schreck ist zwar bei Hund und Besitzer im ersten Moment da, aber das Tier paddelt sich schon vorwärts.
Trotzdem ist eine Schwimmweste bei stärkerem Seegang, oder wenn der Hund bereits älter und unsicher auf den Pfoten steht - so wie meiner - auf jeden Fall sicherer. Nicht zu vergessen, daß die "Kerlchen" auch mal gerne beim anlegen unkontrolliert umherspringen.
Es gibt ja inzwischen Schwimmwesten für fast alle Hundegrößen. Daher steht einem Kauf wohl kaum was im Weg. Es ist ja auch zur Sicherheit und Beruhigung für den Besitzer.
Die Gafahr, daß das Tier auch mal bei einem Sturz unters Boot gedrückt wird, ist natürlich bei einer Schwimmweste sehr gering.
Also, mein Hundi trägt inzwischen auch eine und findet es sogar nicht schlecht.
Gruß an alle Tierbesitzer!
Ahaoi und Wau wau
Offiziersbraut

Lapschi Offline

Chiefmate

Beiträge: 91

24.07.2007 21:17
#4 RE: Sicherheit an Bord antworten

Ich bin noch nicht auf den Hund gekommen, habe aber vor kurzem gesehen, wie ein Hund vom Steg des Hafens abgerutscht ist und im Wasser landete. Die Möglichkeit, an Land zu schwimmen, bestand nicht, weil da eine Kaimauer war. der Hund wurde mit viel Mühe aus dem Wasser gehievt.
Eine Hundeschwimmweste hat oben zwei Griffe, andenen man das Tier aus dem Wasser ziehen kann. Die Schlaufen sind so, dass man den Hund mit dem Bootshaken greifen kann.
Hat noch jemand Erfahrungen in dieser Art gemacht?
Gruß Lapschi

gast ( Gast )
Beiträge:

10.09.2008 20:17
#5 RE: Sicherheit an Bord antworten

Wir haben einen Dackel, der segelt auf der Jolle mit und fährt auch (lieber) auf einem Hausboot durch Frankreich. Die Schwimmweste ziehen wir ihm zur Eingewöhnung auch schon mal zuhause an. Neben dem Vorteil, ihn an den Griffen gepackt zu bekommen ist die Leuchtfarbe der Weste gut, um den Hund schnell wiederzufinden. Ob im Wasser oder im Hafen.
Gruß Ralph

Lapschi Offline

Chiefmate

Beiträge: 91

15.09.2008 01:39
#6 RE: Sicherheit an Bord antworten

Hallo Ralph, hat ein Hund an Bord eine Toilette( wie eine Katze z.B.) oder muss der Hund dafür immer an Land?
Macht ein Hund eigentlich auch im Wasser pipi?
Gruß Lapschi

«« "Vieren"
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de